Preußen-Homepage > Aktuelles > News > Aktuelle News

Unglückliche Niederlage im Pokalfinale gegen Dingelstädt - 6:7 nach Elfmeterschießen

24.06.2024 von Markus Fromm

Am Samstag ging es für unsere Frauen nach Görsbach zum Kreispokalfinale gegen den Kreismeister SV 1911 Dingelstädt. Hochmotiviert gingen unsere Frauen in dieses Spiel, hatte man doch die Punktspiele gegen Dingelstädt verloren. Bereits in der 2. Minute gab es die erste dicke Chance für unsere Frauen durch Katja Esche, der Ball ging leider an die Latte. Es gestaltete sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 17. Minute marschierte Angelina Wickert durch unsere Abwehr und ließ Nadine Ballenthin keine Chance beim 1:0 für Dingelstädt. Aber unsere Frauen ließen den Kopf nicht hängen und versuchten zum Ausgleich zu kommen, unter anderem durch Schüsse von Martha Bode und Elisa Wille, die aber den Weg ins Tor nicht fanden. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Halbzeitpause.

 

Auch in der zweiten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe. In der 64. Minute spitzelte Vivien Obst durch zwei Abwehrspielerinnen hindurch den Ball ins gegnerische Tor - Ausgleich zum 1:1. Fast im direkten Gegenzug in der 66. Minute war es wiederum Angelina Wickert, die Dingelstädt erneut in Führung brachte. Ein sehr spannender Pokalfight, der den rund 200 Fans geboten wurde. Die mitgereisten Preußen-Fans feuerten unsere Frauen lautstark an und diese gaben nochmal alles. In der Abwehr standen sie felsenfest und ließen den Angreiferinnen aus Dingelstädt mit der Torschützenkönigin Karina Wilhelm (44 Tore) kaum eine Chance. Ab der 80. Minute warf man alles nach vorne, um doch noch den Ausgleich zu erzielen. Und tatsächlich, in der vierten Minute der Nachspielzeit gelang es Franziska Wagner unter großem Jubel der Fans das 2:2 zu erzielen. Nun ging es in die Verlängerung. Beiden Mannschaften war das kräftezehrende Spiel anzumerken, so dass sich bis auf einen Pfostenschuss der Dingelstädterinnen keine großen Chancen mehr ergaben. Nach 120 Minuten Spielzeit ging es ins Elfmeterschießen. Nach vier verwandelten Elfmetern lagen wir in Führung und dem Sieg so nah, aber leider versagten die Nerven bei unseren letzten beiden Schützinnen. Dingelstädt gewann mit 7:6 nach Elfmeterschießen und ist wie im vergangenen Jahr Pokalsieger der Kreisoberliga Nordthüringen. Herzlichen Glückwusch!!!

 

Aber unseren Frauen muss man ein großes Lob zollen für diese Superteamleistung. Sie haben es dem Pokalsieger so schwer wie möglich gemacht. Ein solch spannendes  Pokalspiel hat man im Frauenfußball lange nicht gesehen, war die einhellige Meinung der am Ende über 1000 Zuschauer, die im Anschluss das Kreispokalfinale der Männer erlebten.

 

Wir bedanken uns bei unseren mitgereisten Fans für die Super-Unterstützung!

 

Ein großes Dankeschön auch an den Ausrichter die Sportgemeinschaft Blau Gelb Görsbach, die diesem Pokalspiel einen würdigen Rahmen gaben!

 

Tore: 1:0 Wickert (17.),1:1 Obst (64.), 2:1 Wickert (66.), 2:2 Wagner (90.+4)

Elfmeterschießen: 3:2 Wilhelm, 3:3 Wille, 4:3 Stötzel, 4:4 Bode, 4:5 Esche, 5:5 Strecker, 5:6 Hey, 6:6 Knauth, 7:6 Wiederhold

 

Preußen Frauen: Ballenthin, Hey, Hüstegge (88. Paula Schröder), Pauline Schröder, Rieling, Bode (77. Herz), Benova, Vogt (36. Obst), Wille, Esche, Wagner

Zurück