Preußen-Homepage > Aktuelles > News > Aktuelle News

Sieg im letzten Auswärtsspiel der Saison: 3:1 in Bickenriede

04.06.2024 von Markus Fromm

Auch im letzten Auswärtsspiel der Saison blieb unsere Zweite ungeschlagen und holte zeitgleich den 14. Sieg in Folge in der Kreisliga. Im Vergleich zur Vorwoche musste Coach René Zollitsch auf einigen Positionen umstellen und obwohl wir eine gute Elf stehen hatten, ist unser Team nicht gut ins Spiel gekommen. Bickenriede machte das, was eigentlich das Vorhaben unserer Truppe war. Die Gastgeber gingen aggressiv zu Werke und spielten auf dem schwierigen Geläuf einfache Bälle. Demzufolge fiel nicht unverdient das 1:0 für die Hausherren durch Günther. Wie gegen Herbsleben resultierte der Gegentreffer aus einem individuellen Fehler und obwohl unser Keeper Fabi Fitzner den ersten Abschluss noch parieren konnte, war der zweite Schuss drin. Danach hätte Bickenriede durchaus erhöhen können, spielte es aber nicht gut genug aus.

Nach einer halben Stunde stellte die Zweite dann das System um und spielte Ziel führender sowie griffiger gegen den Ball. Dies machte sich sogleich bezahlt. Unsere Offensive kam endlich mal hinter die Kette, da der Gegner sehr hoch stand. Der Abseitspfiff blieb aus und Carlo Weis konnte das Leder geschmeidig über den Torwart lupfen.

Nach dem etwas glücklichen Unentschieden zur Pause wurde es in der zweiten Halbzeit phasenweise sehr hektisch. Hohes Tempo und viele Zweikämpfe prägten die Partie, so dass ein Standard die Führung für unsere Jungs bringen musste. In einer einstudierten Variante flankte Kalle Steinmetz auf Sascha Brunthaler, der den Ball Richtung Tor bugsierte und dort stand Verteidiger Vincent Zier, der die Kugel in Mittelstürmermanier über die Linie drückte.

Trotz des leidenschaftlichen Aufbäumens des Kontrahenten, der seinem intensiven Spiel schlussendlich Tribut zollen musste, kam unsere Elf noch zum dritten Treffer. Zwar hätte es auch zu einem Konter kommen können, doch Ben Seifert zog direkt aus 45 Metern ab und besorgte die Entscheidung zum 3:1.

Die Bickenrieder erarbeiteten sich Respekt für eine engagierte Leistung und hatten auf einen Punkt gehofft. Aber als Spitzenreiter hast du halt das Glück des Tüchtigen, auch wenn Georg dafür gern fünf Euro ins Phrasenschwein bezahlt ;). Nach dieser tollen Siegesserie soll natürlich auch das letzte Saisonspiel am Sonntag gegen Merxleben erfolgreich bestritten werden.

 

Tore: 1:0 Günther (15.), 1:1 Carlo Weis (38.), 1:2 Zier (72.), 1:3 Seifert (90.+4)

 

Zuschauer: 66

 

Preußen II: Fitzner, Matischok, Zier, Römhild (66. Biniok), Hildebrandt, Brunthaler, Seifert, Steinmetz (90. Welker), Schuchmann (46. Windolf), Carlo Weis (81. Teper), Ehrlich

Zurück